Sie sind hier:  TourismusGästeehrungen

Gästeehrungen

2020

Gästeehrung

Hans-Peter und Brigitte Rommerskirchen aus Krefeld für den 10-maligen Aufenthalt im Landhotel Buchbergerhof
bei Familie Stoiber

Ehrung am 08.09.2020


Zum 10. Male verbrachten Brigitte und Hans-Peter Rommerskirchen aus Krefeld ihren Urlaub in der Rgentalgemeinde. Als Feriendomizil hat das Ehepaar das Landhotel Buchbergerhof in Thürnhofen auserkoren. Durch eine ADAC-Anzeige aufmerksam geworden, reisten sie im Mai 2011 zum ersten Male an und fühlten sich hier von Anfang an wohl Beide genießen die Ruhe, das „gute Essen“ und „die Freundlichkeit im Allgemeinen“. Auch Freundschaften mit anderen Gästen sind, bedingt durch die jährlich einmal jeweils rund zwei Wochen währenden Aufenthalte, bereits entstanden. Die Gästeehrung im Namen der Gemeinde Grafenwiesen nahm Tourist-Info-Leiterin Marianne amesberger am Dienstag im Buchbergerhof vor. Sie bedankte sich unter Überreichen einer von Bürgermeister Sepp Häring unterzeichneten Urkunde nebst Gutschein für die Treue zum staatlich anerkannten Erholungsort. Auch die Hoteliersfamilie Stoiber zeigte den Stammgästen ihren Dank mit einem Präsent.



Doppelehrung

Bernd und Ramona Drygalla aus Mücheln für den 20-maligen Aufenthalt, Hans Georg und Christine Balogh aus Fürth ebenfalls für den 20-maligen Aufenthalt im Landhotel Buchbergerhof
bei Familie Stoiber

Ehrung am 01.09.2020

Eine Doppelgästeehrung fand im Landhotel Buchbergerhof, Thürnhofen, statt. Sowohl Ramona und Bernd Drygalla aus Mücheln als auch Christine und Hans Georg Balogh aus Fürth weilten zum 20. Male in der Regentalgemeinde. Seit ungefähr 12 Jahren führt der Urlaubsweg des Ehepaares Balogh nach Grafenwiesen, genauer gesagt in den Ortsteil Thürnhofen, wo sie im Landhotel Buchbergerhof jeweils Unterkunft beziehen. Die Eheleute Drygalla waren zum ersten Male im Jahre 2002 hier zu Gast. Beide Paare zählen mittlerweile zu den Stammgästen des von der Familie Stoiber betriebenen Hotels. Sowohl die Ruhe als auch das „vorzügliche Essen“ genießen die vier  Urlaubsgäste sehr und fühlen sich hier „wie zu Hause“. Die Ehrung im Namen der Gemeinde Grafenwiesen nahm Tourist-Info-Leiterin Marianne Amesberger vor. Beide Paare bekamen je eine Dankurkunde nebst Gutschein überreicht. Auch Angelika und Anton Stoiber bedankaten sich bei den treuen Gästen mit einem Präsent.


Gästeehrung

Manuela Brückner aus Berlin
für den 20-maligen Aufenthalt in der Pension Brunhofer
bei Alfred und Klara Brunhof

Ehrung am 31.07.2020




Gefeiert wurde kürzlich in der Pension Brunhofer. Mit Manuela Brückner aus Berlin konnte ein treuer Gast für den 20-maligen Aufenthalt in der Regentalgemeinde geehrt werden. Tourist-Info-Leiterin Marianne Amesberger nahm die Ehrung im Namen der Gemeinde unter Überreichung einer von Bürgermeister Josef Häring signierten Urkunde nebst Gutschein vor. Eine im Jahre 1987 unternommene Busreise führte Manuela Brückner das erste Mal nach Grafenwiesen. Ort und Umgebung begeisterten sie von Anfang an sehr und - unterbrochen von zwischenzeitlichen „Auszeiten“ - reiste die Berlinerin meist ein bis zweimal im Jahr an. Seit 1994 ist die von Klara und Alfred Brunhofer geführte Pension hier ihr Urlaubsquartier. Tochter und Sohn, sowie eine gute Freundin kommen mittlerweile ebenfalls zur Erholung nach Grafenwiesen und auch das Vermieterehepaar freut sich stets auf die oftmals gemeinsam verbrachte Zeit. Klara und Alfred Brunhofer richteten daher auch am Ehrungstag ein gemütliches Beisammensein aus und hatten ebenfalls ein Präsent für die Geehrte parat.

Gästeehrung
Herr Markus Kaiser aus Dörzbach
für den 20 maligen Aufenthalt
in der Pension „Ferien vom Ich“
bei Michaela und Josef Kirschbauer

Ehrung am 09.07.2020



Die Corona-Krise machte bekanntlich auch vor dem Tourismus nicht Halt. Umso glücklicher war man im staatlich anerkannten Erholungsort Grafenwiesen, dass am vergangenen Donnerstag die erste Gästeehrung seit dem Umsichgreifen des Virus vorgenommen werden konnte. Markus Kaiser aus Dörzbach weilte zum 20. Male in der Regentalgemeinde. Bereits seit seinen Kindertagen kommt der Geehrte – dabei natürlich zusammen mit seinen Eltern  - in den Urlaubsort am Weißen Regen. Quartier bezog die Familie in der Pension „Ferien vom Ich“ am Abendbergweg. Zirka viermal, so erinnert sich Markus Kaiser, waren seine Eltern und er dabei noch Gäste der vormaligen Pensionsinhaber Roswitha und Karl Wieser. Später folgten nahtlos die Aufenthalte im jetzt von Michaela und Josef Kirschbauer betriebenen Haus, wobei es sich bei Michaela um die Tochter der Vorbesitzer handelt. Markus Kaiser blieb seinem Feriendomizil treu. Mittlerweile ist auch er verheiratet, hat eine Familie gegründet und kommt mit seinen Lieben nach wie vor gerne in den „schönen Erholungsort Grafenwiesen“. Mit Ehefrau Veronika und den Kindern Louis und Lara geht er im Ort und dessen Umgebung auf Entdeckungstour und freut sich, dabei auch nach all der Zeit immer noch etwas Neues ausfindig zu machen. Zuletzt weilten sie vor zwei Jahren in Grafenwiesen. Nun wollen die Vier aber wieder versuchen, jedes Jahr zumindest einmal die Reise in die Regentalgemeinde anzutreten. Gerne möchten sie den Ort auch einmal in den Wintermonaten kennenlernen. Markus Kaiser genießt auch bei seinem 20. Urlaubsaufenthalt die reizende Landschaft und „ganz einfach die Ruhe hier“. Er und seine Familie sind zudem vom „guten Essen“ sehr begeistert und loben ihre Herbergsfamilie in höchsten Tönen. Die Gästeehrung im Namen der Gemeinde Grafenwiesen nahm Tourist-Info-Leiterin Marianne Amesberger im Sitzungssaal des Rathauses mit Dankesworten für die gezeigte Treue zum Urlaubsort und unter Überreichung einer von Bürgermeister Josef Häring signierten Urkunde nebst Gutschein vor. Für den Nachwuchs des geehrten Urlaubsgastes hatte sie ebenfalls ein kleines Präsent mitgebracht. Josef und Michaela Kirschbauer richteten als Dank für die Treue zu ihrem Haus noch am selben Tag eine Feier in ihrer Pension aus.

2019

Herr Hofmann Dieter aus Mainz
für den 50- maligen Aufenthalt
in der Pension Brunhofer bei Alfred und Klara Brunhofer


Ehrung am 09.12.2019

In der Pension von Alfred und Klara Brunhofer konnte am Montagabend ein treuer Urlaubsgast geehrt werden. Dieter Hofmann, beheimatet in der Rheinland-Pfälzischen Landeshauptstadt Mainz, weilte zum 50. Male in der Regentalgemeinde. Wie sehr sein Herz an Grafenwiesen hängt, belegt die Tatsache, dass er für seinen goldenen Urlaubsaufenthalt ein Zeitfenster von gerade einmal fünf Jahren benötigte. Erst seit 2014 bringt der fröhliche Mainzer nämlich Urlaube in Grafenwiesen ein. Es gefiel und gefällt ihm hier jedoch so gut, dass er mehrmals im Jahr – stets mit der Bahn – anreist. Während seiner Aufenthalte nimmt er im Zusammenhang mit seiner Gästekarte auch gern und rege Gebrauch vom kostenlosen VLC-Angebot. In seiner Heimat rührt Dieter Hofmann für „seinen Bayerwaldort“ kräftig die Werbetrommel. Mehrere Mainzer Gäste hat er so bereits in die Pension Brunhofer geholt. Aufgrund seiner zahlreichen Aufenthalte basiert das Verhältnis zur Vermieterfamilie bereits auf einer wunderbaren Freundschaft, die schon familiäre Verhältnisse angenommen hat. Ausgiebige Spaziergänge und die Treffen mit schon gut bekannten „Einheimischen“ zum Pläuschchen  in Elvira’s Kaffeestüberl oder im Café Perlinger-Wielgosz zählen ebenso zu den liebgewonnenen Aktivitäten des „goldenen Urlaubers“ wie der Besuch von Vereinsfesten. Das Knüpfen von Kontakten ist für den ausgesprochen sympathischen Urlaubsgast sowieso ein Leichtes. Zusammen mit der Vermieterfamilie ist alljährlich der Besuch diverser Weihnachtsmärkte ein Muß. Selbstverständlich zählte Dieter Hofmann auch am letzten Freitag zu den vielen Besuchern des Grafenwiesener Adventszaubers. Mit seiner stets guten Laune und positiven Ausstrahlung versteht es der Rheinland-Pfälzer hervorragend, seine Mitmenschen anzustecken. Seine Herbergsfamilie lobt der Jubelurlauber in höchsten Tönen. Bei seinen jeweiligen Abreisen macht er gleich die Termine für die nächsten Ankünfte klar. Die Ehrung im Namen der Gemeinde Grafenwiesen nahmen Bürgermeister Josef Dachs und Tourist-Info-Leiterin Marianne Amesberger vor. Beide bedankten sich bei Dieter Hofmann für die an den Tag gelegte Treue zum staatlich anerkannten Urlaubsort am Weißen Regen. Für „den Dieter“ hatten sie Präsente in Form einer vom Rathauschef unterzeichneten Dankesurkunde, eines Gutscheins, sowie eines Glaspräsents parat. Auch Klara und Alfred Brunhofer ließen es sich nicht nehmen, dem Stammgast mit Worten, einem Präsent, sowie dem Ausrichten einer kleinen Feier in ihrem Haus zu danken.

Gästeehrung
Ehepaar Hans Peter und Gisela Brock aus Leverkusen
für den 60-maligen Aufenthalt
in der Pension „Ferien vom Ich“
bei Michaela und Josef Kirschbauer

Ehrung am 27.09.2019


Was gibt es Schöneres für einen Urlaubsort, als dass sich Gäste hier „daheim“ fühlen? Gisela und Hans Peter Brock aus Leverkusen sagen dies mit Überzeugung von ihrer „zweiten Heimat Grafenwiesen“. Zum 60. Male weilte das Ehepaar nun bereits in der Regentalgemeinde. „Normalerweise kommen wir immer zweimal im Jahr“, lachen die beiden sympathischen „Fast-Einheimischen“ bei der Gästeehrung, die am letzten Freitag stattfand. In der Pension „Ferien vom Ich“, beim Vermieterehepaar Michaela und Josef Kirschbauer, fühlen sich die Gäste aus Nordrhein-Westfalen „bestens aufgehoben“. Sie loben die „persönliche Betreuung“ und das bestehende „freundschaftliche Verhältnis“ wird von beiden Seiten sehr geschätzt. Auch zur einheimischen Bevölkerung konnten die Leverkusener bereits Kontakte knüpfen. Gisela und Hans Peter Brock genießen hier „Ruhe und Erholung“. Da sie gerne auch Ausflüge unternehmen, haben sie mittlerweile schon zahlreiche Sehenswürdigkeiten in und um ihren Urlaubsort kennengelernt. Ihren 60. Jubiläumsaufenthalt stimmten sie extra so ab, dass sie mit anderen bekannten Urlaubsgästen in der Pension zusammentreffen konnten. Auch die Kinder und Enkel der Brocks sind vom Feriendomizil der Eltern bzw. Großeltern begeistert. Die Gästeehrung im Namen der Gemeinde Grafenwiesen nahm Tourist-info-Mitarbeiterin Viola Kiefl vor. Sie bedankte sich am Vormittag des Ehrungstages im Rathaus für die Treue zum staatlich anerkannten Erholungsort mit einer von Bürgermeister Josef Dachs signierten Dankurkunde nebst Gutschein und Glaspräsent. Am Abend wurde in der Pension „Ferien vom Ich“ im Rahmen eines von den Vermietern ausgerichteten Events zünftig gefeiert.

Karl-Heinz und Ingeborg Schmidt aus Sugenheim für den 10-maligen Aufenthalt im Landhotel Buchbergerhof bei Familie Stoiber

Ehrung am 12.07.2019


Eine Feierstunde stand am letzten Freitag im Landhotel Buchbergerhof in Thürnhofen an. Ingeborg und Karl-Heinz Schmidt aus Sugenheim konnten für ihren 10. Urlaubsaufenthalt geehrt werden. 14 Tage lang – derart ausgedehnte Urlaube sind mittlerweile eher die Ausnahme - finden sie Herberge bei der Familie Stoiber und genießen die Ruhe ihres Urlaubsdomizils. Zum Erholungsprogramm der Gäste, die im Jahre 2001 zum ersten Male in die Regentalgemeinde gereist sind, gehören ausgiebige Spaziergänge, Radfahren und „viele Ausflüge“, denn die Stammgäste sagen: „Es gibt hier immer wieder Neues zu entdecken“. Während der Gästeehrung lobten sie die „gute, familiäre Betreuung und Küche des Hauses“. Sehr gute Erinnerungen an ihr „Ferienparadies“ hat das Ehepaar Schmidt auch deshalb, weil es seinen 45. Hochzeitstag im Landhotel Buchbergerhof feiern konnte. Die Hoteliersfamilie Stoiber richtete dazu eine wunderschöne Feier aus. Die Ehrung im Namen der Gemeinde Grafenwiesen nahm Tourist-Info-Leiterin Marianne Amesberger vor. Sie bedankte sich für die Treue zum staatlich anerkannten Erholungsort mit einer von Bürgermeister Josef Dachs signierten Urkunde nebst Gutschein. Auch die Familie Stoiber brachte ihr Dankeschön mit einem Präsent zum Ausdruck.

Joachim und Petra Frank aus Ludwigshafen für den 30 maligen Aufenthalt
in der Pension Brunhofer bei Alfred und Klara Brunhofer

Ehrung am 28.06.2019



Einen schönen Grund zum Feiern gab es vor wenigen Tagen in der Pension Brunhofer. Mit Petra und Joachim Frank konnten treue Gäste anlässlich ihres 30. Aufenthalts in der Regentalgemeinde geehrt werden. Seit 2007 kommt das in Ludwigshafen beheimatete Ehepaar – in der Regel zweimal im Jahr – nach Grafenwiesen. Station machen sie dabei stets bei Klara und Alfred Brunhofer. Ausflüge und Spaziergänge stehen jeweils ganz oben auf der Urlaubsliste und „jedes Mal gibt es Neues zu entdecken“. Es gefällt den Eheleuten aus Rheinland-Pfalz so gut im Bayerischen Wald, dass sie bereits zahlreiche weitere Gäste an ihr Feriendomizil geworben haben. Von der Vermieterfamilie fühlen sie sich bestens betreut und „streben mit großer Freude jedes Mal wieder dem Urlaub in Grafenwiesen entgegen“. Die Gästeehrung im Namen der Gemeinde nahm Tourist-Info-Leiterin Marianne Amesberger vor. Sie überreichte den Stammgästen eine von Bürgermeister Josef Dachs signierte Dankesurkunde nebst Gutschein und brachte die Hoffnung zum Ausdruck, die Ludwigshafener noch oft in Grafenwiesen begrüßen zu dürfen. Marianne Amesberger sprach aber auch der Herbergsfamilie Brunhofer Lob für die „fürsorgliche Betreuung“ ihrer Gäste aus. Selbstverständlich ließen es sich Klara und Alfred nicht nehmen, ihren Gästen ebenfalls bedanken und ihnen für die Treue zum Haus ein Präsent zu überreichen. Ein gemütliches Beisammensein rundete den Ehrungstag ab.

Gästeehrung
Herr Uwe Lummerzheim aus Heilbronn für den 110 maligen Aufenthalt
Herr Werner Heuschele  aus Heilbronn für den 80 maligen Aufenthalt
Ehepaar Claudia und Ulrich Klink aus Heilbronn für den 50 maligen Aufenthalt
in der Pension Ferien vom Ich bei Michaela und Josef Kirschbauer

Ehrung am 22.06.2019


Eine solche Gästeehrung, wie die am vergangenen Samstagabend in der Pension „Ferien vom Ich“, sieht ein Urlaubsort wahrlich auch nicht alle Tage. Gleich eine Dreifachehrung mit insgesamt sage und schreibe 240 Aufenthalten stand an und dieses besondere Ereignis machte Bürgermeister Josef Dachs, Tourist-Info-Leiterin Marianne Amesberger, sowie das Vermieterehepaar Michaela und Josef Kirschbauer mit Sohn Tobias sichtlich stolz. Uwe Lummerzheim, Werner Heuschele, sowie die Eheleute Claudia und Ulrich Klink, sämtlich in Heilbronn beheimatet, sind treue Gäste der Regentalgemeinde und der am Abendbergweg gelegenen Pension. Während die Klinks ihr goldenes, da 50-maliges, Urlaubsjubiläum feiern konnten, blickt Werner Heuschele auf mittlerweile 80 Aufenthalte zurück. Bereits zum 110. Male reiste Uwe Lummerzheim schon nach Grafenwiesen. Er kam im Jahre 1992 zum ersten Mal in die Pension „Ferien vom Ich“, die seinerzeit noch von Roswitha und Karl Wieser betrieben und 2013 von deren Tochter Michaela und ihrem Ehemann Josef übernommen worden ist. Über all die Jahren ist der Heilbronner seinem Urlaubsdomizil treu geblieben und hat dabei die freundschaftlichen und familiären Bande zu den Familien Wieser und Kirschbauer  - Michaela Kirschbauer kennt er bereits seit deren Kindertagen -schätzen gelernt. Werner Heuschele sucht die Ferienpension seit 2001 auf. Das Ehepaar Claudia und Ulrich Klink kommt „erst“ seit Mai 2013 nach Grafenwiesen. Hier gefiel es ihnen dann aber gleich so sehr, dass sie nunmehr schon zum 50. Male hier sind und den Ort „praktisch zu allen Jahreszeiten“ kennen. Die sympathischen, humorvollen Urlaubsgäste aus Baden-Württemberg reisen so gut wie immer „alle zusammen“ an, und zwar zwischen sechs und zehn Mal im Jahr, „mal  für länger, mal für kürzer“. Beim nunmehrigen Jubiläumsaufenthalt wurden „gleich 15 Tage an einem Stück“ gebucht, was heutzutage, wie Bürgermeister Dachs zu unterstreichen wusste, nur noch selten der Fall ist. Die Geehrten genießen die „ruhige Lage“ ihres Quartiers. „Man kann sich hier so richtig erholen“, loben alle vier im Chor. Die enge Verbundenheit zum Urlaubsort und den Herbergsgebern erschließt sich auch daraus, dass Claudia Klink im September 2017 ihren 60. Geburtstag hier feierte. Auch die Feier zum 40. Hochzeitstag der Klinks fand in der Pension „Ferien vom Ich“ statt. Kinder, Freunde und Bekannte waren dazu mit angereist und Michaela und Sepp Kirschbauer hatten einen unvergesslichen Event organisiert, wie das Paar heute noch schwärmt. Die fröhliche Truppe aus Heilbronn ist mittlerweile mit ihrem Ferienort so sehr verwurzelt, dass sie sich T-Shirts mit dem Aufdruck „In Heilbronn geboren – in Grofawiesn dahoam!“ angeschafft haben. Auch für die Einheimischen sind die Gäste mittlerweile keine „Fremden“ mehr, sondern hier haben sich ebenfalls diverse Freundschaften entwickelt. Zum beliebten Treffpunkt der Heilbronner Gruppe im Ort ist mittlerweile das „Cafe Perlinger“ avanciert. Hier sind sie gern gesehen und es ergibt sich immer ein netter Plausch mit Ortsansässigen oder weiteren Urlaubsgästen. Alle freuen sich stets schon auf das nächste Wiedersehn.

Die außergewöhnliche Gästeehrung wurde „selbstverständlich“ im Urlaubsquartier am Abendbergweg vorgenommen. Bürgermeister Sepp Dachs betonte in seiner Rede, dass man so oft nur an einen Ort bzw. immer zur gleichen Pension kommt, wenn man sich dort richtig wohl fühlt. Das Gemeindeoberhaupt lobte die Vermieterfamilie für die „hervorragende Betreuung ihrer Heilbronner Gästegruppe“. In dieses Lob stimmten auch sofort die Gäste selbst mit ein. Tourist-Info-Leiterin Marianne Amesberger schloss sich den Worten des Bürgermeisters an und überreichte den treuen Gästen Dankurkunden nebst Gutscheinen, sowie diverse Präsente. Selbstverständlich ließen es sich auch Michaela und Sepp Kirschbauer mit Sohn Tobias nicht nehmen, den Stammgästen für ihre Treue zum Haus in einer kurzen Ansprache und mit Geschenken zu danken. Mit einem regelrechten, seitens der  Vermieterfamilie ausgerichteten „kleinen Fest“ fand der besondere Abend seinen Ausklang.

Andereas und Heidrun Schneller aus Schwaigern für
den 10-maligen Aufenthalt im Landhotel Buchbergerhof
bei Familie Stoiber

Ehrung am 14.06.2019

Im Landhotel Buchbergerhof, Thürnhofen, konnten am Freitag erneut treue Gäste geehrt werden. Heidrun und Andreas Schneller aus Schwaigern weilten zum 10. Mal in der Regentalgemeinde. Seit 2008 suchen und finden sie hier Ruhe und Erholung. Wanderungen stehen ganz oben auf der jeweiligen Urlaubsaktivitätenliste. Auch eine Reihe weiterer Stammgäste hat das Paar aus Baden-Württemberg schon für sein Urlaubsdomizil gewinnen können. Im Zuge des Jubiläumsaufenthalts stand der Besuch des Bad Kötztinger Pfingstrittes auf dem Programm. Die Gästeehrung im Namen der Gemeinde nahm Tourist-Info-Mitarbeiterin Marianne Amesberger vor. Sie überreichte eine Dankesurkunde nebst Gutschein. Die Hotelinhaberfamilie Stoiber brachte ihren Dank für die Treue zum Haus ebenfalls mit einem Präsent zum Ausdruck. Ein gemütliches Beisammensein rundete die Gästeehrung ab.

Herr Otto Mühlbauer aus Gernsheim für den 40-maligen Aufenthalt, Herr Peter Draut aus Gernsheim für den 20-maligen Aufenthalt
im Gästehaus Fidelis bei Familie Dachs

Ehrung am 08.06.2019


Am Pfingstsonntag konnten wieder treue Gäste in Grafenwiesen geehrt werden.
Herr Otto Mühlbauer aus Gernsheim verbrachte seinen 40. Urlaubsaufenthalt in der Gemeinde. Seit über 50 Jahren hält er dem Gästehaus „Fidelis“ schon die Treue. Anfangs feierte er zusammen mit seiner Ehefrau Alice und den Kindern sowie mit Kegelfreunden Weihnachten und Silvester im Haus.
Nun reist er jedes Jahr meistens mit seiner Tochter Anna über Pfingsten an.
Gerne wandert er in der Natur und besucht beliebte Ausflugsziele.
Als Stammgast wurde auch Herr Peter Draut, ebenfalls aus Gernsheim, für 20 mal Urlaub im Gästehaus „Fidelis“ ausgezeichnet. Er kam bereits in jungen Jahren zusammen mit Otto Mühlbauer nach Grafenwiesen. Jetzt begleitet ihn seine Frau Renate. Wie Herr Mühlbauer hat auch Herr Draut schon zahlreiche Freunde in den Erholungsort mitgebracht.
Dafür bedankte sich Bürgermeister Josef Dachs bei einem Grillabend, den die Gastgeberfamilie ausrichtete,  recht herzlich im Namen der Gemeinde. Er überreichte den treuen Gästen eine Urkunde sowie einen Gutschein. Annemarie Dachs übergab ebenfalls zum Dank an die Gäste, die mittlerweile zu guten Freunden geworden sind, jeweils ein Präsent.

Reiner und Christine Stark aus Münchberg für den den 20-maligen Aufenthalt, Werner und Margit Frey aus Treuchtlingen für den 10-maligen Aufenthalt im Landhotel Buchbergerhof bei Familie Stoiber

Ehrung am 05.06.2019


Seit August 2012 kommen Christine und Reiner Stark aus Münchberg  in den staatlich anerkannten Urlaubsort Grafenwiesen. Herberge nehmen sie dabei jeweils im Landhotel Buchbergerhof in Thürnhofen. Nun konnten die treuen Gäste aus Oberfranken bereits für den 20. Urlaubsaufenthalt geehrt werden. Auf der Suche nach einer „Schnupperpauschale“ surfte das Paar seinerzeit im Internet und wurde so auf ihr späteres Stammdomizil aufmerksam. Sie fühlen sich hier ausgesprochen wohl und suchen mehrmals im Jahr Ruhe, Entspannung und Erholung in der Regentalgemeinde. Margit und Werner Frey aus Treuchtlingen in Mittelfranken durften, ebenfalls im Landhotel Buchbergerhof, die Ehrung für den 10. Aufenthalt entgegennehmen. Beide Paare loben die fürsorgliche Unterbringung der Gäste durch die Familie Stoiber und sind begeisterte Fans der „guten Küche des Hauses“. Gerne nutzen die Geehrten zudem die Wellnessangebote des Hotels. Die Vier wandern auch gerne oder begeben sich auf ausgiebige Spaziergänge. Diverse Ausflugsfahrten stehen jeweils ebenfalls auf dem Programm. Die Gästeehrung im Namen der Gemeinde nahm Tourist-Info-Leiterin Marianne Amesberger vor, die sich bei beiden Paaren mit Gutschein und Urkunde bedankte. Die Vermieter Angelika und Anton Stoiber nebst Sohn Martin drückten ihren Dank in Worten und mit Präsenten aus und richteten zur Feier des Tages ein gemütliches Beisammensein aus.

Familie Gless aus Monheim für
den 10-maligen Aufenthalt in der Pension Brunhofer
bei Alfred und Klara Brunhofer

Ehrung am 17.04.2019



2008 führte der Urlaubsweg der Familie Gless aus Monheim zum ersten Mal in den staatlich anerkannten Erholungsort Grafenwiesen. Seinerzeit waren sie durch Freunde auf ihr Feriendomizil aufmerksam gemacht worden. Als erste Unterkunft hatten sie die Pension „Ferien vom Ich“ erwählt. Da ihnen in Anbetracht der beiden heranwachsenden Söhne Simon und Torben eine Ferienwohnung als geeigneter erschien, wechselten sie in die Pension von Klara und Alfred Brunhofer. Zwischen Vermietern und Urlaubsgästen entstanden im Laufe der Zeit freundschaftliche, ja familiäre Bande. Auch der Enkelsohn Michael der Vermieter und der gleichaltrige Sohn Simon der Eheleute Gless sind von klein auf beste Freunde. Die Spielscheune der Familie Brunhofer kommt da natürlich gerade recht. Außerdem werden ausgedehnte Ausflüge unternommem. Einmal im Jahr zieht es die vier Mitglieder der Familie Gless nun nach Grafenwiesen. Obwohl sonst stets im Sommer hier Urlaub gemacht wird, legten sie heuer einen Ausnahmeaufenthalt zu Ostern ein. Aus Anlass des 10. Aufenthalts in Grafenweisen nahm Tourist-Info-Leiterin Marianne Amesberger die Gästeehrung im Namen der Gemeinde unter Überreichung einer Dankurkunde nebst Gutschein, sowie „Süßem“ für die Kinder vor. Auch Klara und Alfred Brunhofer zeigten ihren Dank gegenüber den Stammgästen mit einem Präsent, sowie dem Ausrichten eines gemütlichen Beisammenseins.

Rosemarie und Erich Sibbel aus Oberhausen für
den 50-maligen Aufenthalt in der Pension Brunhofer
bei Alfred und Klara Brunhofer

Ehrung am 10.04.2019


Es muss einem schon sehr gut an einem Ort gefallen, wenn man ihn über einen Zeitraum von mehr als vier Jahrzehnten immer wieder zu längeren Aufenthalten aufsucht. Rosemarie und Erich Sibbel aus Oberhausen können dies bezüglich des staatlich anerkannten Erholungsortes Grafenwiesen behaupten. Manifestiert haben sie ihre „Liebe zu Grafenwiesen“ durch 50 Urlaubsaufenthalte. Damals, im Jahr 1973, befanden sich die Gäste aus dem Ruhrgebiet auf der Durchreise, als sie in Grafenwiesen auf das „Zimmer-frei“ Schild an der Pension von Klara und Alfred Brunhofer aufmerksam wurden. „Wir wurden von der Familie Brunhofer gleich so herzlich aufgenommen, dass wir beschlossen, jedes Jahr wieder zu kommen“, schwärmt das Paar noch heute. Seinerzeit und bei den darauffolgenden Aufenthalten waren auch die beiden Töchter Heike und Katja immer mit dabei. Zur gleichen Zeit machten auch Gäste aus Vörde und Gütersloh Urlaub bei den Brunhofers, so dass unter den drei Familien eine prächtige Freundschaft entstand, die in vielen gemeinsamen Urlauben in ihrem Feriendomizil mündeten. Meist zweimal im Jahr – im Frühling und im Sommer -reisten die Sibbels mit Kind und Kegel an. Dann verbrachten sie stets einen mindestens dreiwöchigen Urlaub hier. „Sowas gibt es heutzutage gar nicht mehr“, sagen die Oberhausener lächelnd und lassen wissen, dass sie „früher immer viele Ausflüge unternommen haben“. Durch die relativ ausgedehnten Aufenthalte entstanden zu ortsansässigen Bürgern freundschaftliche Bande. Ein besonders inniges, ja familiäres Verhältnis, entwickelte sich zur Herbergsfamilie Brunhofer. Mehrere Gegenbesuche ins Ruhrgebiet, unter anderem zum 60. Geburtstag von Frau Sibbel oder zur Hochzeit deren Tochter Heike, fanden statt. Aus gesundheitlichen Gründen konnten die Sibbels in den vergangenen sieben Jahren allerdings nicht mehr in die Regentalgemeinde reisen. Umso größer war dann die Überraschung, als sie zum letzten Weihnachtsfest von ihren Lieben einen Urlaubsgutschein für einen Aufenthalt bei den Brunhofers in Grafenwiesen geschenkt erhielten. Selbstverständlich reisten Kinder und Enkelkinder zu diesem „goldenen“ Jubiläumsaufenthalt zusammen mit Oma Rosemarie und Opa Erich an. Am Mittwoch nahm Tourist-Info-Leiterin Marianne Amesberger die Gästeehrung im Namen der Gemeinde vor. Sie überbrachte eine von Bürgermeister Josef Dachs signierte Dankurkunde, einen Gutschein, ein Glaspräsent sowie „Flüssiges“. Klara und Alfred Brunhofer bedankten sich ebenfalls mit einem Präsent für die gezeigte lange Treue zu ihrem Haus. Außerdem richteten sie am Ehrungstag ein Abendessen mit der gesamten Großfamilie Sibbel aus.

Herr Hofmann Dieter aus Mainz
für den 40 maligen Aufenthalt
in der Pension Brunhofer bei Alfred und Klara Brunhofer
Ehrung am 29.03.2019



Obwohl Dieter Hofmann aus Mainz „erst“ seit 2014 in Grafenwiesen Urlaub macht, konnte er nun bereits für seinen 40. Gästeaufenthalt geehrt werden.  Sein Stammquartier hat der treue Gast aus der Rheinland-Pfälzischen Landeshauptstadt in der von Klara und Alfred Brunhofer bezogenen Pension gefunden. Mehrmals jährlich reist er jeweils mit der Bahn an und nutzt während seiner Aufenthalte rege das kostenlose VLC-Angebot. Dieser Hofmann ist so begeistert von seinem Urlaubsdomizil, das er dafür in seiner Heimat kräftig die Werbetrommel rührt. Bereits mehrere weitere „Mainzer“ verbringen deshalb auch ihren Urlaub in Grafenwiesen. Die „wunderbare Landschaft“ hier schätzt der Gast ebenso wie das geradezu freundschaftliche Verhältnis zur Vermieterfamilie. Gerne unternimmt er ausgedehnte Spaziergänge und trifft sich mit „Einheimischen“ zum Plausch in Elvira’s Kaffeestüberl. Dieter Hofmann fühlt sich in Grafenwiesen ausgesprochen wohl und „von allen bestens angenommen“. Die Gästeehrung im Namen der Gemeinde nahm Tourist-Info-Leiterin Marianne Amesberger vor, die eine von Bürgermeister Josef Dachs signierte Dankesurkunde nebst Gutschein übereichte. Das Vermieterehepaar Brunhofer zeigte seinen Dank an den Stammgast mit einem Präsent und hatte am Ehrungstag ein gemütliches Beisammensein vorbereitet.

Gästeehrung

Herr Thomas Herrmann und Frau Karin Körnig aus Moritzburg für den 40-maligen Aufenthalt in der Pension Schönbuchen
bei Angelika und Robert Winter

Ehrung am 16.03.2019


Der staatlich anerkannte Erholungsort Grafenwiesen hat es Karin Körnig und Thomas Herrmann aus Moritzburg in Sachsen so angetan, dass sie hier mittlerweile bereits zum 40. Male verweilten. Als Herberge hat sich das Paar die von den Eheleuten Angelika und Robert Winter geführte Pension „Schönbuchen“ auserkoren. Mindestens zweimal im Jahr – bevorzugt im Frühjahr und im Herbst - reisen die Gäste aus Sachsen in den Bayerischen Wald. Auch zahlreiche Freunde und Bekannte haben sie bereits für ihr Feriendomizil gewonnen. Karin Körnig und Thomas Herrmann genießen die „ruhige Lage“ ihrer Herberge genauso wie die „schöne Landschaft“ rund um Grafenwiesen. Die gemütlichen Abende mit dem Vermieterpaar Winter, zu dem sich ein sehr freundschaftliches Verhältnis eingestellt hat, möchten die treuen Gäste nicht mehr missen. Wanderungen und diverse Ausflüge – oft auch mit den Winters gemeinsam – stehen jeweils ganz oben auf dem Erholungsprogramm.
Bei der am Samstag in gemütlicher Kaffeerunde durchgeführten Gästeehrung dankte Tourist-Info-Leiterin Marianne Amesberger im Auftrag der Gemeinde dem Jubiläumsurlaubspaar für seine Treue. Sie überreichte eine von Bürgermeister Josef Dachs signierte Urkunde sowie einen Gutschein. Ebenso lobte sie die „Herbergseltern“ Winter für die gute Betreuung der Stammgäste. Angelika und Robert Winter zeigten ihren Dank mit einem Blumenpräsent sowie einer Einladung am Abend des Ehrungstages.

Gästeehrung
Herr Joachim Raßmann aus Eschenau
für den 10 maligen Aufenthalt
in der Pension „Ferien vom Ich“
bei Michaela und Josef Kirschbauer

Ehrung am 15.02.2019


 „Grafenwiesen ist ein idealer Ort, um vom Alltag abzuschalten“, sagt Joachim Raßmann aus Eschenau. Seine Aussage untermauert der Baden-Württemberger dadurch, dass er innerhalb von vier Jahren bereits zum 10. Male in der Regentalgemeine verweilt und hierfür entsprechend geehrt wurde. Über Weihnachten/Neujahr 2014/15 führte ihn sein Weg erstmals nach Grafenwiesen. Freunde hatten ihn auf die örtliche Pension „Ferien vom Ich“ aufmerksam gemacht. „Ich kam als Gast und ging als Freund“, beschreibt Joachim Raßmann das von Anfang an bestehende sehr gute Verhältnis zu den Vermietern Michaela und Josef Kirschbauer. Eine von Bürgermeister Josef Dachs unterzeichnete Urkunde sowie ein Gutscheinpräsent bekräftigten den Dank von Seiten der Gemeinde. Auch die Vermieter brachten ihren Dank für die gezeigte Treue zum Haus zum Ausdruck.

Gästeehrung

Frau Sabine Zadravec aus Fellbach für den 30-maligen Aufenthalt
Herr Georg Kemnitzer und Frau Elke von Lojewski aus Filderstadt für den 30-maligen Aufenthalt
Bodo und Regina Tröster au bei Angelika und Robert Winter

Ehrung am 13.02.2019



Gleich einen dreifachen Grund zum Feiern gab es vergangene Woche bei Angelika und Robert Winter. Treue Gäste ihrer Pension „Schönbuchen“ konnten nämlich für langjährige Aufenthalte geehrt werden. Zum 25. Male reisten Regina und Bodo Tröster aus Mügeln an und feierten damit ihr „silbernes“ Urlaubsjubiläum. Sabine Zadravec aus Fellbach, sowie das Ehepaar Elke von Lojewski und Georg Kemnitzer aus Filderstadt wurden jeweils für ihren 30. Aufenthalt in der Regentalgemeinde geehrt.
Alle drei „Parteien“ reisen zusammen an und buchen sich jeweils in der Pension der Familie Winter ein, um ihren Urlaub – wie sie sagen – „als kleine Gruppe“ zu verbringen. Anfang der 1990er Jahre hatten sie sich zufällig in der Pension „Schönbuchen“ kennengelernt und fanden auf Anhieb „einen Draht zueinander“. Die enge Freundschaft führte dazu, dass sie beschlossen, nunmehr immer zusammen schöne Urlaubstage dort zu verbringen. Als Jahreszeit wurde der Februar gewählt, „weil da meist auch Schnee liegt“. Die Urlaubsgäste sind allesamt begeisterte Langlöufer. Daneben genießt die Gruppe bei langen Spaziergängen „die wunderschöne Winterlandschaft“. Auch zur Herbergsfamilie Winter hat sich mit den Jahren ein sehr freundschaftliches, ja familiäres Verhältnis entwickelt. Beide Seiten freuen sich daher jedes Mal auf das Wiedersehen im Bayerischen Wald. Gemütliche Abende mit den Winters sind deshalb keine Seltenheit. Überhaupt loben die Gäste ihre Vermieter in höchsten Tönen. Zur Gästeehrung begaben sich Bürgermeister Josef Dachs und Tourist-Info-Leiteirn Marianne Amesberger nach Schönbuchen. Bei dem von den Herbergseltern ausgerichteten gemütlichen Beisammensein war des Weiteren das ebenfalls der Urlaubergruppe angehörige Ehepaar Voigt aus Hassel (Anmerkung: ich hab mich nicht verschrieben) anwesend. Bürgermeister Dachs konstatierte, dass „eine so lange Urlaubstreue und eine so freundschaftlich verbundene Gruppe natürlich auch von den Quartiergebern abhängig ist“ und sprach deshalb der Familie Winter für die „fürsorgliche Betreuung ihrer Gäste“ lob aus. Jede geehrte Partei erhielt als Dank für die lange Treue zum Urlaubsort eine Dankesurkunde, einen Gutschein, sowie ein „flüssiges Präsent“ überreicht. Angelika und Robert Winter bedankten sich bei ihren Stammgästen mit je einem Blumenpräsent nebst Gutschein.

Herr Schwinn Fritz und Frau Arnold Waltraud aus Mainz
für den 10 maligen Aufenthalt
in der Pension Brunhofer bei Alfred und Klara Brunhofer

Ehrung am 03.01.2019

Das neue Jahr begann in der Pension Brunhofer gleich mit einer Gästeehrung. Fritz Schwinn und Waltraud Arnold aus Mainz verweilten zum 10. Male in der Regentalgemeinde. Seit vier Jahren suchen die Gäste aus der Rheinland-Pfälzischen Landeshauptstadt den staatlich anerkannten Erholungsort Grafenwiesen auf und machen dabei vorzugsweise im August und Ende Dezember Station in der Pension von Klara und Alfred Brunhofer. Der ebenfalls aus Mainz stammende langjährige Stammgast Dieter Hofmann hatte seine Bekannten hierher angeworben. Die treuen Gäste nutzen gerne das VLC-Angebot der kostenlosen Bus- und Bahnbeförderung. Die Gästeehrung im Auftrag der Gemeinde nahm am vergangenen Donnerstag Tourist-Info-Leiterin Marianne Amesberger mittels überreichen einer Dankurkunde nebst Präsent vor. Auch das Vermieterehepaar bedankte sich mit einem Geschenk und dem Ausrichten eines gemütlichen Beisammenseins bei den treuen Gästen.

2018

Herr und Frau Harald und Monika Klein aus Groß-Umstadt für den den 10-maligen Aufenthalt im Landhotel Buchbergerhof bei Familie Stoiber

Ehrung am 05.12.2018


 

Michael und Petra Pusch aus Neupetershain für den 10 maligen Aufenthalt
in der Pension „Ferien vom Ich“
bei Michaela und Josef Kirschbauer

Ehrung am 05.10.2018

Herr Heinrich Papra aus Eschborn für den den 10-maligen Aufenthalt im Landhotel Buchbergerhof bei Familie Stoiber

Ehrung am 26.09.2018


Herrn und Frau Bodo und Elisabeth Jürgensen aus Mannheim für den 10-maligen Aufenthalt in der Pension Schönbuchen
bei Angelika und Robert Winter

Ehrung am 19.09.2018

Anton und Rosemarie Wagner aus München für den 10-maligen Aufenthalt, Jürgen und Doris Ohmann aus Wuppertal ebenfalls für den 10-maligen Aufenthalt im Landhotel Buchbergerhof
bei Familie Stoiber


Ehrung am 11.09.2018

Familie Reinartz aus Nettersheim für den 10 maligen Aufenthalt in der Ferienwohnung Mühlbauer in Berghäuser
bei Fanny und Xaver Mühlbauer

Ehrung am 24.07.2018



Frau Helga Schlebusch aus Rees für den 40 maligen Aufenthalt
in der Pension Ferien vom Ich bei Michaela und Josef Kirschbauer

Ehrung am 20.07.2018


Ehepaar Heiko und Veronika Rienaß aus Kirchzarten für den 10-maligen Aufenthalt im Landhotel Buchbergerhof bei Familie Stoiber

Ehrung am 12.07.2018

Gästeehrung
Herr Rene Kuhnt aus Berlin
für den 10-maligen Aufenthalt in der Ferienwohnung Mühlbauer
bei Max Mühlbauer

Ehrung am 04.07.2018
 

Herr Hofmann Dieter aus Mainz
für den 30 maligen Aufenthalt
in der Pension Brunhofer bei Alfred und Klara Brunhofer
Ehrung am 01.06.2018

Frau Hiltrud Bramsiepe aus Gelsenkirchen
für den 25-maligen Aufenthalt in der Pension Schönbuchen
bei Angelika und Robert Winter

Ehrung am 11.05.2017


Doppelehrung

Ehepaar Dieter und Hannelore Legner aus Sömmerda für den 40-maligen Aufenthalt, Ehepaar Werner Heim und Alfred Buchwald aus Grasbrunn für den 10-maligen Aufenthalt
im Landhotel Buchbergerhof bei Familie Stoiber

Ehrung am 03.01.2018


Gästeehrung
Herr Uwe Lummerzheim aus Heilbronn für den 100 maligen Aufenthalt
Herr Werner Heuschele  aus Heilbronn für den 70 maligen Aufenthalt
Ehepaar Claudia und Ulrich Klink aus Heilbronn für den 40 maligen Aufenthalt
in der Pension Ferien vom Ich bei Michaela und Josef Kirschbauer

Ehrung am 28.12.2017

2017

Doppelehrung in der Ferienwohnung Mühlbauer Max
Ehepaar Korehnke/Soboczynski  aus Berlin - Frau Bärbel Korehnke für den 40-maligen Aufenthalt, Herr Hartmut Soboczynski  für den 30-maligen Aufenthalt

Ehrung am 06.10.2017

Frau Ingrid Weller aus Mannheim
für den 35-maligen Aufenthalt in der Pension Schönbuchen
bei Angelika und Robert Winter

Ehrung am 14.09.2017

Gästeehrung

Berthold und Irmgard Fürstenau aus Duisburg
für den 20-maligen Aufenthalt in der Pension Brunhofer
bei Alfred und Klara Brunhofer

Ehrung am 13.09.2017

Ehepaar Kathrin und Lars Baur aus Widdern
Frau Kathrin Baur für den 50 maligen Aufenthalt
Herr Lars Baur für den 25 maligen Aufenthalt
in der Pension Ferien vom Ich bei Familie Kirschbauer

Ehrung am 08.09.2017

Ehepaar Walter und Margret Hüttner aus Wohratal für den
10-maligen Aufenthalt,  im Landhotel Buchbergerhof
bei Familie Stoiber

Ehrung am 08.09.2017



Marinus und Carolina Verschuur aus Almere in den Niederlanden
für den 15-maligen Aufenthalt in der Ferienwohnung Wiesmeier

Ehrung am 18.08.2017



Isabell Ukotie aus Berlin
für den 10-maligen Aufenthalt in der Pension Brunhofer
bei Alfred und Klara Brunhof

Ehrung am 17.08.2017

Gästeehrung

Ehepaar Hans-Peter und Christine Gräbner aus Alzenau-Hörstein
für den 15-maligen Aufenthalt in der Ferienwohnung Mühlbauer
bei Max Mühlbauer

Ehrung am 09.08.2017

Herr Marcel Brückner aus Berlin
für den 10-maligen Aufenthalt in der Pension Brunhofer
bei Alfred und Klara Brunhof

Ehrung am 02.08.2017

Ehepaar Paul und Maria Pyrek aus Voerde für den 20-maligen Aufenthalt im Landhotel Buchbergerhof
bei Familie Stoiber

Ehrung am 29.07.2017

Ehepaar Wolfgang und Anke Maass aus Buchholz in der Nordheide für den 20-maligen Aufenthalt im Landhotel Buchbergerhof
bei Familie Stoiber

Ehrung am 23.06.2017

Gästeehrung

Frau Anna Mühlbauer aus Griesheim für den 20-maligen Aufenthalt
 im Gästehaus Fidelis bei Familie Dachs

Ehrung am 03.06.2017

Joachim und Petra Frank aus Ludwigshafen für den 25 maligen Aufenthalt, Herr Hofmann Dieter aus Mainz
für den 20 maligen Aufenthalt
in der Pension Brunhofer bei Alfred und Klara Brunhofer

Ehrung am 26.05.2017

Gästeehrung

Herr Jürgen Mühlbauer aus Volkach für den 10-maligen Aufenthalt im Landhotel Buchbergerhof
bei Familie Stoiber

Ehrung am 16.05.2017

Frau Elke Diehl aus Büttelborn für den 10-maligen Aufenthalt im Landhotel Buchbergerhof
bei Familie Stoiber

Ehrung am 27.04.2017

Ehepaar Werner und Ottilie Giebel aus Much für den 40-maligen Aufenthalt in der Pension Brunhofer bei Alfred und Klara Brunhofer

Ehrung am Freitag, den 21.04.2017


Manfred und Gabriele Müller aus Frankental für den 25-maligen Aufenthalt, Norbert und Beate Ullrich aus Sontra für den 20-maligen Aufenthalt im Landhotel Buchbergerhof
 bei Familie Stoiber

Ehrung am 20.04.2017

Foto oben: gesonderte Feier der Familie Kirschbauer am Nachmittag, ihren Gästen für die langjährige Treue zu ihrem Haus zu danken

Foto unten: Gästeehrung am Vormittag -hier wurden seitens der Gemeinde im Rathaus durch Bürgermeister Josef Dachs und Tourist-Info Leiterin Marianne Amesberger den Gästen für die langjährige Treue zum Erholungsort Grafenwiesen gedankt


Herr Uwe Lummerzheim aus Heilbronn für den 90 maligen Aufenthalt
Herr Werner Heuschele  aus Heilbronn für den 60 maligen Aufenthalt
Ehepaar Claudia und Ulrich Klink aus Heilbronn für den 30 maligen Aufenthalt
Ehepaar Paul und Anita Eichhorn aus Hohenmölsen für den 20 maligen Aufenthalt
Frau Yvette Eichhorn aus Weißenfels für den 20 maligen Aufenthalt
in der Pension Ferien vom Ich bei Michaela und Josef Kirschbauer

Ehrung am 15.04.2017



Miteinander 220-mal in Grafenwiesen – Fünffach-Ehrung von Gästen der Pension „Ferien vom Ich“

Herr Ralph Thomas aus Taunusstein für den 30 maligen Aufenthalt
in der Pension Ferien vom Ich bei Michaela und Josef Kirschbauer

Ehrung am 12.04.2017

Herr Thomas Herrmann und Frau Karin Körnig aus Moritzburg für den 35-maligen Aufenthalt in der Pension Schönbuchen
bei Angelika und Robert Winter

Ehrung am 16.03.2017


Familie Hösl aus Parkstein für den 10-maligen Aufenthalt
im Landhotel Buchbergerhof bei Familie Stoiber


Ehrung am 01.03.2017

Manfred und Ursula Weißhaar aus Breitengüßbach
für den 10-maligen Aufenthalt in der Pension Schönbuchen
bei Angelika und Robert Winter

Ehrung am 25.02.2017


Herrn und Frau Toralf und Heike Voigt aus Hassel
für den 25-maligen Aufenthalt in der Pension Schönbuchen
bei Angelika und Robert Winter

Ehrung am 08.02.2017


Diese Seite: Seite drucken...drucken ...      Zum:Zum Seitenanfang...Anfang